Mark Angus
Der Sprung – Malerei in Glas und auf Papier

„Mark trifft Marc“ könnte man den zweiten Ausstellungsbereich titulieren, denn hier gibt der in England geborene Mark Angus unter dem Titel „Der Sprung“ einen Einblick in sein Schaffen. Der Künstler liebt das Spiel von Glas und Licht. Deshalb liegt ihm die Ausgestaltung von Kirchenräumen mit farbigen Fenstern besonders am Herzen. Gleichermaßen beeindruckend sind seine hinterleuchteten Glasbilder und seine Malerei auf Papier. Mark Angus‘ expressive Malerei besitzt eine eigene, moderne Handschrift zwischen Abstraktion und figurativem Ausdruck. Stets kreist die Arbeit um die menschliche Figur, um Dialog und Interaktion. Wiederkehrende Themen handeln von Verwandlung und Übergang, vom Reisen und von den Zwischenbereichen und Grenzräumen menschlicher Existenz. Mark Angus arbeitet in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Seit 1978 hat er weit über 300 Glasgestaltungen für sakrale und säkulare Gebäude, für öffentliche und private Räume vollendet und zahlreiche Ausstellungen gestaltet.